Einflussreichste und wertvollste Marken

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

352_top5_global.gifIn der Österreichischen Zeitung DerStandard (Ausg. vom 27./28. Januar 2007, S. 20) stand am Wochenende zu lesen: „Angriff der Internet-Marken“. Der Inhalt des Artikels war für mich recht erstaunlich. Laut DerStandard hat das Beratungsunternehmen Interbrand die weltweit einflussreichsten Marken erhoben. Hier das Ranking:

  1. Google
  2. Apple
  3. YouTube
  4. Wikipedia
  5. Starbucks

Einschränkend muss man dazu sagen, dass es sich hier um das Ergebnis einer Internet-Befragung von Interbrand über das eigene Portal brandchannel.com handelt. Die jährliche Interbrand-Studie der wertvollsten Marken zeigt ein ganz anderes Bild:

  1. Coca Cola
  2. Microsoft
  3. IBM
  4. GE
  5. Intel
  6. Nokia
  7. Toyota
  8. Disney
  9. McDonald’s
  10. Mercedes

Hier finden Sie weitere interessante Infos zu dem Thema.

Das Thema Branding wird in den nächsten Jahren weiter stark an Bedeutung zunehmen – dessen bin ich mir ganz sicher. In einer Welt der überschäumenden Informationen („information overflow“) kann man die Wahrnehmung der Menschen oft nur noch durch kurze aber besonders einprägsame Botschaften erreichen. Und eine Marke stellt in diesem Sinne die „Pfeilspitze“ der (Unternehmens)Kommunikation dar.

Dieses Prinzip kann übrigens auch auf Projekte übertragen werden. Bei großen, riskanten und öffentlichkeitswirksamen Projekten bietet es sich an, dem Projektmarketing eine besondere Bedeutung zu schenken und auch über ein Projekt-Brand und Projekt-Logo nachzudenken

Ihr Stefan Hagen

Ein Gedanke zu „Einflussreichste und wertvollste Marken

  1. Stefan

    Google ist laut dem neuesten Ranking nicht mehr nur die einflussreichste, sondern nun auch gleichzeitig die wertvollste Marke.

    futurezone.orf.at: „Der Suchmaschinen-Betreiber Google ist einer neuen Studie zufolge die wertvollste Marke der Welt und hat dabei Coca-Cola überholt. Microsoft belegt in dem Ranking Platz drei, IBM rangiert auf dem neunten Platz.“ Quelle: http://futurezone.orf.at/business/stories/187723/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.