14 Gedanken zu „Projekthandbuch – Kostenlose Vorlage zum Download

  1. Hasso Füsslein

    Bin froh und dankbar über die Möglichkeiten, sich zu informieren und auch über die kostenlosen Downloads!
    Ganz herzlichen Dank!

    Dipl.-Ing.(TU) Hasso Füsslein (60)

    Antworten
  2. Andreas

    Hallo,
    bezüglich des Aufbaus bin ich von der Vorlage enttäuscht, da die gleichen Information in unterschiedlichen Kapiteln eingegeben werden müssen. Redundanz von Daten muss unbedingt vermieden werden, da das kein Mensch sinnvoll pflegen kann.
    Beispiel: Name des Projektauftraggebers in Kapitel 5 u. 6.
    Ich würde mich diesbezüglich mit Dir gerne via email oder besser telefonisch austauschen.
    Gruß
    Andreas

    Antworten
  3. SH

    @Andreas: Es stimmt natürlich, dass diese Form des Projekthandbuchs an einigen Stellen redundant ist. Dies wäre wohl mit einigen wenigen Kniffen (Makros?) in MS Word lösbar, ich habe mich aber ehrlich gesagt noch nie so tief damit beschäftigt.

    Generell möchte ich dazu noch folgendes loswerden:

    a) Ich persönlich bin kein besonderer Freund dieser Projekthandbuch-Vorlagen – aus verschiedensten Gründen, deren Erläuterung hier zu weit führen würde.

    b) Eine saubere Umsetzung eines Projekthandbuchs in MS Excel wäre eventuell mal einen Versuch wert. Könnte mir vorstellen, dass man hier mit Verknüpfungen etc. arbeiten kann und dass natürlich auch die Kalkulation von Budgets, Stunden etc. wesentlich einfacher wäre. Soweit ich mich erinnern kann, hat next level consulting hier einige gute Tools entwickelt.

    c) Man sollte aber niemals der Versuchung erliegen, dass ein Projekthandbuch eine umfangreiche PM Software ersetzen kann. Vielmehr sehe ich persönlich ein Projekthandbuch als ergänzende Beschreibung, die meines Erachtens auch eher textliche Beschreibungen und Spezifikationen beinhalten sollte (vorausgesetzt natürlich, die spezifischen Projektplanungen werden in entsprechenden PM Tools gemacht).

    d) Diese spezifische PHB-Vorlage (siehe oben) wurde auf der Basis des Standard-Projekthandbuches von pma – Project Management Austria (österreichischer IPMA-Repräsentant) erstellt, da der pma Standard vom Grundsatz her an der FH Vorarlberg gelehrt wird. Drum sind auch noch einige Teile drinnen, die ich persönlich definitiv anders darstellen würde.

    Fazit: Wenn sich jemand die Mühe macht, um eine optimierte PHB-Vorlage zu machen, werde ich diese hier gerne jederzeit veröffentlichen!

    Antworten
  4. Andreas Weiss

    Hallo,
    unter Berücksichtigung der von dir aufgeführten Zusatzinformationen sollte jedem Anwender klar sein, das er für sein Projekt spezifisch handeln muss.
    Und bitte unbedingt Redundanzen vermeiden. Das schafft man in großen Projekten nicht mehr zu verwalten.
    Gruß
    Andreas

    Antworten
  5. Pingback: Projekthandbuch - Kostenlose Vorlage zum Download » klaus-dot-hofeditz

  6. Nina

    Die Vorlage beinhaltet nicht die Themen, die ein Projekthandbuch umfassen sollte, sondern die Themen, die im Projektauftrag geklärt werden. Im Projekthandbuch sollte es viel mehr bereits um das operative Zusammenspiel im Team gehen. Also wer macht was, welche Meetings gibt es, wie wird gesteuert, wie wird dokumentiert, wo wird abgelegt, welche Ressourcen stehen zur Verfügung (Räume, Technik, Material), wer findet wo was…. usw.

    Antworten
  7. Karim

    Hallo Stefan,
    das Projekthandbuch sollte nicht zu ein Sammelsurium (Zusammenstellung der relevanten Dokumente und Informationen) degradiert werden. Vielmehr sollte es zum Leitfaden des Projektes werden, auch damit ein Wechsel in der Projektleitung

    Antworten
  8. Stefan Hagen

    Karim,

    grundsätzlich ist gegen eine saubere Dokumentation eines Projekts natürlich nichts einzuwenden.

    Ich stelle mir halt die Frage, ob Projekthandbücher (häufig in Word verfasst) noch zeitgemäß sind? Ich stelle mir eher vor, dass webbasierende oder auch sonstige PM Tools diese Funktion auch übernehmen können sollten.

    Aber wie gesagt: Wenn solche Tools nicht bestehen, ist ein sauber geführtes Projekthandbuch nie ein Schaden – völlig klar.

    Grüße, Stefan

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>