ZCOPE – cooool…

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

zcope.png

Ein leistungsfähiges, organisationsweites Projektmanagement-System (auch Enterprise Project Management System) besteht im Wesentlichen aus vier Säulen:

1) Organisation: wie z.B. Führungsverständnis für PM, Einbettung in die Stammorganisation (PM-Organisation), Rollen und Verantwortlichkeiten, Karrierepfade, Projektarten und -kategorien etc.
2) Methoden und Prozesse
: wie z.B. PM-Methodik, einheitlicher PM-Prozess, Projektprozesse und Vorgehensmodelle, Checklisten & Formulare etc.
3) Qualifizierung: wie z.B. Workshops, Seminare, Trainings, Lehrgänge, Coaching, Blended Learning etc.
4) Software: wie z.B. Management der Zusammenarbeit, Informationen, Dokumente, Termine, Kosten, Inhalte etc.

Gerade im letzten Bereich – nämlich der Software – hat sich in den letzten Jahren enorm viel getan. Unzählige neue Anbieter, neue Technologien und auch völlig neue PM-Philosophien hinter den Tools sind zu verzeichnen (Stichwort „Social Project Management“, „Agile Project Management“ etc.).

Grundsätzlich gilt:

– A fool with a tool is still a fool. Die Spielregeln für Projektmanagement (Organisation, Methodik & Prozesse) müssen definiert sein.
– Nicht jede Software passt zu jedem Unternehmen und jeder Branche.
– Zu komplexe, schwer zu bedienende Software hat immer mehr ausgedient. Die Dinosaurier der Branche werden immer mehr abgelöst von innovativen, meist vollständig webbasierten Produkten (Stichwort „Project Collaboration Platforms“).

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass eine Software immer mehr auch einen gewissen „Coolness Faktor“ haben muss, damit sie von den Mitarbeitern (gerne) verwendet wird. Projektmanagement muss Spaß machen, cool sein! (Das meine ich ernsthaft – kein Aprilscherz.)

Gerade mit neuen Web 2.0 Technologien ist genau dies möglich. Basecamp von 37signals (hier geht’s zum entsprechenden Blog-Post) war in dieser Richtung ein Vorreiter. Viele weitere, ebenfalls innovative Anbieter sind 37signals gefolgt.

Ein neues, wirklich cooles Produkt in dieser Kategorie heißt „ZCOPE„. Ein guter Freund von mir war/ist ZCOPE-Entwicklungsleiter. Er hat mir das Tool kürzlich gezeigt und ich durfte selbst ein bisschen damit herumspielen. Wirklich sehr cool!

ZCOPE wird in den nächsten Wochen ge-launched. I’ll keep you informed…

Further Reading: Die richtige Projektmanagement Software finden

8 Gedanken zu „ZCOPE – cooool…

  1. Sebastian Stuecker

    Wow, da bin ich schon echt gespannt. Und „mehr“ Details zu der Geschichte gibts noch nicht?

    Finde diese gesamte Social Project Management Schiene sehr interessant. Allerdings kann ich aus eigener Erfahrung berichten. Wenn man als Berater in einem externen Unternehmen so etwas in den Mund nimmt, dann wird man erstmal ganz schön blöd angeschaut…

    Antworten
  2. Pingback: ZCOPE die Zweite « PROJEKTMANAGEMENT BLOG

  3. Pingback: ZCOPE die Zweite « PROJEKTMANAGEMENT BLOG

  4. Pingback: ZCOPE Aktion für PM-Blog Leser « PROJEKTMANAGEMENT BLOG

  5. Pingback: Episode 5 - PMBOK Guide Grundlagen Teil 2: Projektlebenszyklen, Stakeholder und Organisationsformen | PMPOD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.