Gründungsprojekte erfolgreich "verkaufen"

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Die Gründung und der Aufbau von Unternehmen wird häufig als Projekt organisiert – und das macht auch Sinn. Diese Gründungsprojekte sind zwar immer sehr dynamisch, komplex und auch nur schwer planbar. Trotzdem (oder gerade deswegen) ist ein systematisches, projekt-mäßiges Vorgehen sinnvoll.

Wenn Sie eine Gründungsidee haben/hatten, die großes Wachstumspotenzial hat, benötigen Sie idR Geld – viel Geld. Fremdfinanzierung über Banken etc.? Fehlanzeige, denn Banken möchten Sicherheiten, die man zu dem Zeitpunkt nicht hat. Eine interessante Alternative: Chancenkapitalgeber („Venture Capital„).

David S. Rose ist ein äußerst erfolgreicher Investor und Venture Capitalist. Regelmäßig spricht er darüber, was aus seiner Sicht die zentralen Punkte sind, um ein Gründungsprojekt bei einem Investor zu platzieren bzw. anzubringen (er nennt das „Pitching Tips“). Da es bei diesen Geschäften häufig um Millionen geht, lohnt sich eine Beschäftigung mit der Thematik.


Davids Ratschläge sind so simpel, dass sie schon fast wieder trivial wirken. Gerade deshalb finde ich sie so wertvoll.

Wenn Sie David S. Rose in „bewegten Bildern“ sehen möchten, empfehle ich folgendes Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.