8 Gedanken zu „PMBOK 4th Edition – Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

  1. SH

    @Andreas: Ich konnt’s ganz normal herunter laden. Allerdings funktioniert’s nur bei der englischen Version des PMBOK. Die anderen (neuen) Standards funktionieren nicht.

    Wirklich seltsam…

    Antworten
  2. Pingback: PMBOK

  3. Christian

    Hallo,
    ist eigentlich die Mitgliedschaft beim PMI kostenpflichtig? Kann dazu irgendwie aus der Homepage nicht schlau werden.
    LG,
    Christian

    Antworten
  4. SH

    Ich bin – trotz meiner zeitweisen Kritik an PMI – der Ansicht, dass sich die 129 $ in jedem Fall lohnen.

    Man bekommt Zugang zu umfassenden Standards, zudem ein monatliches Magazin (PM Network) und ist Teil des PMI Netzwerks (das hoffentlich auch mit einem lokalen Chapter in Ihrer Nähe vertreten ist).

    http://www.pmi-muc.de/
    http://www.pmifc.de/
    http://www.pmi-berlin.org/
    http://www.pmicc.de/
    http://www.pmi-switzerland.ch/
    http://www.pmi-austria.org/

    Antworten
  5. Andreas Heilwagen

    Als Vorstandsmitglied vom PMI Berlin/Brandenburg Chapter kann ich bestätigen, dass alle gern als Gäste (ohne PMI-Mitgliedschaft) an den monatlichen Veranstaltungen teilnehmen können. Die Standards kann man auch einzeln kaufen und das monatliche Magazin ist halt eher amerikanisch, für deutsche Leser also ggf. etwas zu seicht.

    Insofern will es gut überlegt sein. Durch die Reduzierung der Prüfungskosten für PMI-Mitglieder lohnt sich die Mitgliedschaft im ersten Jahr für einen Zertifikanten bereits rein auf der finanziellen Seite.

    Da wir beim Chapter bei jeder Veranstaltung regelrecht überrannt werden, haben Mitglieder natürlich einen Vorteil. Letztlich muss man selbst entscheiden, welche Angebot des jeweiligen Berufsverbandes für einen selbst die Mitgliedsbeitrag rechtfertigen oder eben auch nicht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.