Essenz der Führung – back to basics…

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Ich habe hier schon mehrfach erwähnt, dass effektives Projektmanagement für mich größtenteils deckungsgleich ist mit effektiver Führung und effektivem Management. Anders formuliert: Ein/e gute/r Projektmanager/in ist auch eine gute Führungskraft und vice versa.

Zu diesem Thema habe ich ein interessantes Video gefunden, in dem Dr. Andreas F. Philipp von der Philos

2 Gedanken zu „Essenz der Führung – back to basics…

  1. Eberhard Huber

    Dass die Aspekte, die eine gute Führugnskraft oder einen guten Projektmanager ausmachen, ähnlich sind, sehe ich auch so. Ergänzend sehe ich aber noch ein Unterscheidungsmerkmal. „Die Lust am Risiko“ sollte ein Projektmanager reichlich haben, die braucht eine Führungskraft in der Linie in geringerem Maße.

    Antworten
  2. kopfarbeit

    Gerade persönliche Weiterentwicklung würde ich ganz groß schreiben. Man spricht nicht umsonst von „Führungspersönlichkeit“. Ganz deckungsgleich sind Projektmanagement und Führung aber – glaube ich – nicht, oder anders ausgedrückt habe ich schon im Sinne von Organisation, Zeit- und Arbeitsplanung, effektivem Delegieren und strukturiertem Arbeiten tolle Projektmanager erlebt, die aber erhebliche Schwierikeiten hatten, z.B. Dinge zu kommunizieren, den richtigen Menschen an die richtige Aufgabe zu setzen, Kritik konstruktiv zu formulieren oder, wo angebracht, auch mal zu loben. Vielleicht ist das ein subjektiver Eindruck, aber für mich persönlich erfordert Führung noch mal eine viel, viel größere Dosis Psychologie, Menschenkenntnis und auch Lebenserfahrung; die menschliche Komponente ist einfach viel stärker ausgeprägt als beim reinen Projektmanagement.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.