Agile PM-Methodiken bei Fixpreisprojekten?

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Bas de Bar ist ein äußerst erfolgreicher IT Projektmanager, PM Experte, Buchautor und Blogger aus Zandvoort, Niederlande. (Beinahe 25.000 Menschen weltweit folgen Bas via RSS – sensationelle Zahl für einen fachorientierten Blog auf One-Man-Basis).

Kürzlich hat er ein Video-Interview online gestellt, in dem es um eines der meiner Ansicht nach „heißesten“ Themen im Projektmanagement, insbesondere im IT Projektmanagement, geht: Agile PM Methodiken (wie z.B. SCRUM) bei Fixpreisprojekten. Bas spricht hier mit Alec Miloslavsky, CEO von Exigen Services. Alecs Firma hat die so genannte „Flex-Agility“ Methode entwickelt, die agiles Vorgehen bei Fixpreisprojekten ermöglicht.

Das Thema kann in einem einzigen Blogpost sicher nicht umfassend und vollständig behandelt werden. Nur soviel vorweg: Wenn Ihr Euch für das Thema wirklich interessiert, findet Ihr bei Bas und Alec weitere wertvolle Infos. (Ich werde in den nächsten Wochen versuchen, nochmals einige „Informationshappen“ zu diesem umfangreichen Thema in verdaubarer Form auf meinem Blog zu präsentieren.)

Leider ist die Audio-Qualität dieses knapp 9-minütigen Videos nicht gerade berauschend, trotzdem sind einige interessante Kernaussagen enthalten.

2 Gedanken zu „Agile PM-Methodiken bei Fixpreisprojekten?

  1. Pingback: SUGK: Zusammenfassung Treffen April | ArmerKater.de - Scrum, Agiles Projektmanagement, Innovation und Organisation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.