Business 2.0 – Das Lady Gaga Prinzip.

Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Blogparade Digitales Managen

Jan Poczynek und die international renommierte Beratergruppe Neuwaldegg werden am Freitag, den 24. September 2010, das Symposium „digitales managen“ in Wien durchfĂŒhren. Im Vorfeld hierzu hat Jan zu einer Blogparade aufgerufen, an der ich mich gerne beteilige.

Jan hat folgende Fragen gestellt:

  • Wie wird sich das Web 2.0 und die Social Media Kommunikationskultur in Zukunft in Unternehmen auswirken?
  • Welche Erfahrungen haben Sie selbst mit Social Media (in Unternehmen) gemacht?
  • Wie steht es um die viel beschriebene Kluft zwischen Digital Natives und Ă€lteren Generationen?
  • Welche Chancen oder Risiken fĂŒr Unternehmen und das Management sehen Sie (kommen)?

.

Ich habe spontan entschieden, die Fragen in Form einer PowerPoint PrÀsentation zu beantworten. Die Grundidee: Unternehmen, die Social Media erfolgreich anwenden, gehen nach dem Lady Gaga Prinzip vor. Warum?

  • Lady Gaga ist auf Ihre Art einzigartig. Und sie ziehen das Konzept gnadenlos durch.
  • Lady Gaga polarisiert, emotionalisiert und fĂ€llt auf.
  • Lady Gaga hat außergewöhnliche FĂ€higkeiten, und sie entwickelt sich laufend weiter.
  • Lady Gaga erfindet sich stĂ€ndig neu und ist facettenreich.
  • Lady Gaga kommuniziert mit ihren Fans (die sie ĂŒbrigens „Little Monsters“ nennt) – kontinuierlich und ziemlich direkt.
  • Lady Gaga geht (gemeinsam mit ihrem Management) sehr strategisch vor. Man hat den Eindruck, dass nichts aus Zufall passiert.

All dies sind Eigenschaften, die auch Unternehmen haben sollten, um Social Media und die damit verbundenen Technologien erfolgreich anzuwenden. Das glauben Sie nicht? Sehen Sie selbst:

.

.

PS: Vor einigen Wochen wurde ich auf dieses Video aufmerksam gemacht. Seitdem finde ich Lady Gaga gut (zumindest ihre Solo-Sessions am Piano).

6 Gedanken zu „Business 2.0 – Das Lady Gaga Prinzip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.