Jetzt LIVE: PM Lunch mit Dr. Mey Mark Meyer

Share on Facebook0Share on Google+2Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0

Ab 12:15 beantwortet Dr. Mey Mark Meyer alle Fragen zum Thema „PM Softwareauswahl„:

Inhalte des Interviews

Folgende Themen werden wir u.a. besprechen:

  • Markt√ľberblick: Welche Produkte und L√∂sungen gibt es? K√∂nnen die L√∂sungen kategorisiert werden? Markttrends der letzten Jahre?
  • Relevante Auswahlkriterien: Was sind relevante Kriterien, auf die bei der Auswahl zu achten ist?
  • Auswahlprozess: Wie geht man richtig vor? Wer ist zu involvieren?
  • Das richtige Tool finden: F√ľr welche Branchen / PM Anwendungsbereiche sind welche Tools am besten geeignet? Welche Rolle spielt die PM Kultur im jeweiligen Unternehmen?
  • Wege zum Erfolg: Warum scheitern so viele Einf√ľhrungsprojekte? Warum sind so viele Anwender frustriert, oder L√∂sungen werden nicht oder nur widerwillig verwendet?

Unterlagen zum Interview

Haben Sie weitere Fragen?

Dann freuen wir uns √ľber Kommentare zu diesem Blogpost. Ich leite die Fragen gerne an den Experten, Dr. Meyer, weiter.

Nachtrag vom 6.6.2013

Den meisten Leser/innen wird es nicht entgangen sein, dass die Firma parameta, deren Gesch√§ftsleitung auch Dr. Meyer angeh√∂rt, ein Werbepartner unseres Blogs ist. Ich m√∂chte ausdr√ľcklich darauf hinweisen, dass dies keinen Einfluss auf die Objektivit√§t und Neutralit√§t des PM-Blog hat.

Es war allerdings naheliegend, Dr. Meyer zu dem Interview einzuladen, da er einer der f√ľhrenden Experten zum Thema PM Software im deutschsprachigen Raum ist.

Stefan Hagen

6 Gedanken zu „Jetzt LIVE: PM Lunch mit Dr. Mey Mark Meyer

  1. Sascha Rauschning

    Ich bearbeite Web-Projekte und suche ein Tool was auch meinem Apple läuft (bitte keine Cloud Software).
    Was können Sie mir da raten?

    Vielen Dank

    Sascha

    Antworten
  2. Manuel de Walt

    Hallo ich bearbeite ab und an Projete und suche eine Software, die auf meinem iMac läuft und ich mit Kunden (PC-Nutzer) Daten (MS-Project) austauschen kann.

    Vielen Dank
    Manuel De Walt

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.